1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Zuwanderung

Zuwanderungspolitik ist Zukunftspolitik. Deutschland braucht zur Sicherung des Wohlstands gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte aus dem Ausland. Deshalb wirbt der Freistaat um Menschen mit Qualifikation, Bildung und Integrationswillen. Sachsen hat sich bereits 2009 für eine Änderung des Aufenthaltsrechts stark gemacht. Das neue Aufenthaltsrecht, mit dem Deutschland jetzt einen ganz bedeutenden Schritt hin zu einer Politik für gesteuerte Zuwanderung macht, geht ganz wesentlich auf eine sächsische Bundesratsinitiative zurück.

Um Sachsens Attraktivität für kluge Köpfe und ihre Familien aus aller Welt zu erhöhen, brauchen wir vor allem eine Willkommenskultur. Die Menschen sollen sich hier wohlfühlen. Dazu gehört auch, dass sie keine großen bürokratischen Hürden überwinden müssen.  Deshalb hat das sächsische Innenministerium das Projekt AKZESS ins Leben gerufen. Näheres zu diesem Projekt, viele weitere wichtige Informationen und einen KlickFlash zum richtigen Aufenthaltstitel finden Sie im Themenportal.

Marginalspalte

Kontakt

Poststelle

Pressesprecher

Andreas Kunze-Gubsch

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)351-5 64 30 40 oder (+49) (0)152-01614366
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0)351-5 64 30 49
  • SymbolE-Mail

Bürgerbeauftragter

  • SymbolBesucheradresse:
    Wilhelm-Buck-Straße 2-4
    01097 Dresden
  • SymbolPostanschrift:
    01095 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)351-5 64 30 41
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0)351-5 64 30 49
  • SymbolE-Mail
© Sächsisches Staatsministerium des Innern