1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Die sächsischen Innenminister im Überblick

Dr. iur. Julius Dehne

Dr. iur. Julius Dehne

Dr. iur. Julius Dehne
(© SMI)

  • 1926-1927 Finanzminister
  • 1927 Innenminister
  • Geb. 13. Januar 1873 in Löbau als Sohn eines Kaufmanns, ev.
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig
  • 1896 bis 1900 Referendar beim Amtsgericht Eibenstock und beim Landgericht Bautzen
  • 1900 Hilfsrichter am Amtsgericht Dresden
  • 1901 Stadtrat in Riesa
  • 1902 Bürgermeister
  • 1908 besoldeter Stadtrat in Dresden
  • 1911 bis 1916 Oberbürgermeister von Plauen
  • 1916 Mitglied des Vorstands des Kriegsernährungsamts
  • stellvertretender Bevollmächtigter Sachsens beim Bundesrat und Vertreter der sächsischen Industrie- und Handelsinteressen in Berlin
  • 1918 Ministerialdirektor der Abteilung für Industrie, Handel und Gewerbe im Ministerium des Innern
  • 1921 Mitglied des sächsischen Landtags
  • August 1924 Direktor der Sächsischen Bank
  • Januar 1926 sächsischer Finanzminister
  • 13. Januar 1927 bis 5. März 1927 sächsischer Innenminister
  • Mitglied der DDP

Marginalspalte

Kontakt

Ihre Kontaktmöglichkeiten zum Sächsischen Staatsministerium des Innern: 

© Sächsisches Staatsministerium des Innern