1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Die sächsischen Innenminister im Überblick

Christoph Johann Friedrich Graf Vitzthum von Eckstädt

Christoph Johann Friedrich Graf Vitzthum von Eckstädt

Christoph Johann Friedrich Graf Vitzthum von Eckstädt
(© SMI)

  • 1909-1918 Innenminister und Minister der Auswärtigen Angelegenheiten
  • Geb. 14. Oktober 1863 in Dresden als Sohn des Otto Graf Vitzthum von Eckstädt und der Amalie von Miltitz
  • verh. 13. Oktober 1891 mit Elisabeth Gräfin von Harrach
  • Studium der Rechtswissenschaften in Lausanne, Berlin und Leipzig
  • 1887 Referendarexamen
  • 1890 Legationsrat am sächsischen Ministerium der Auswärtigen Angelegenheiten
  • 1891 an der sächsischen Gesandtschaft in Berlin
  • 1894 wieder im Ministerium der Auswärtigen Angelegenheiten
  • 1896 Bezirksassessor bei der Amtshauptmannschaft Dresden-Altstadt
  • 1897 Regierungsassessor
  • 1900 Regierungsrat bei der Kreishauptmannschaft Chemnitz
  • 1. Mai 1901 bis 30. April 1906 Amtshauptmann in Annaberg
  • 1. Mai 1906 außerordentlicher sächsischer Gesandter und bevollmächtigter Minister in Berlin
  • 1. Juli 1909 bis 26. Oktober 1918 sächsischer Minister des Innern und der auswärtigen Angelegenheiten

Marginalspalte

Kontakt

Ihre Kontaktmöglichkeiten zum Sächsischen Staatsministerium des Innern: 

© Sächsisches Staatsministerium des Innern